Nintendo 3DS Experience Night

Bereits einige Wochen vor unserem Launch, um genau zu sein am 22. Februar, waren wir zugegen bei der Nintendo 3DS Experience Night in Köln und haben uns vor Ort nochmals einen Eindruck rund um Nintendos neue portable Konsole verschafft.

Da morgen der Nintendo 3DS auf den deutschen Markt kommen wird, möchten wir euch passend dazu unseren kleinen Videobericht vom Event nicht länger vorenthalten. Wir haben interessante Details aufgedeckt – dass Paskal etwa von Super Mario Land schwärmt und dass Rae nicht nur mit kleinen, süßen Hündchen gut kann, sondern auch mit Zombiechen.

13 Kommentare zu „Nintendo 3DS Experience Night“

  1. 3DS… leckerchen.

    Bin mal gespannt wie ich dann reagieren werde wenn ich den 3DS zum ersten mal in der Hand habe. Man hört ja von vielen Seiten ziemlich unterschiedliche Dinge wie der 3D-Effekt wahrgenommen wird, manche Leute sind ja so sehr begeistert als wäre der Messias erschienen, während andere (so wie ihr) eher ernüchtert zu sein scheinen.

    Jedenfalls freu ich mich trotzdem schon auf den Release morgen und dank eurem Video bin ich auch schon gut eingestimmt um so an das neue Gerät heranzutreten wie ich es auch vorhatte, nämlich neutral und nicht zu hochgehypt.

  2. Ich hoffe ja, dass ich durch das ganze Training in der Kindheit mit diesen großartigen Magic Eye Karten weniger Probleme damit haben werde, den 3D-Effekt aufrecht zu erhalten.

    Bei Youtube-Videos klappt es immer problemlos, und da ist es ja denke ich noch um ein Vielfaches schwieriger als beim 3DS.

  3. Ich bin mal gespannt, wie ich den 3D Effekt empfinden werde. Ich hoffe mal, dass es mich nicht enttäuscht. Andrerseits denke ich auch, dass bei so einem vollen Event nicht ganz die Ruhe gefunden werden kann, sich mit der perfekten Einstellung des Geräts zu beschäftigen.

    Leider kann ich den 3DS nicht direkt morgen testen, da ich von 9-21 Uhr in der Schule sein werde -.-

  4. Also ich find den 3d-Effekt schon ziemlich geil. Einfach, weil es so problemlos und „selbstverständlich“ funktioniert und sich ohne weiteres in der Tiefe regeln lässt.
    Einzig und allein das „eingeschränkte“ Sichtfeld ist etwas gewöhnungsbedürftig.
    Beispiel: Bei Zelda kann man sich in der 1st-Person Ansicht wie gewohnt umschauen. Das geht einerseits per Stick (/Platte) und andererseits indem man den 3DS bewegt. Dabei wird das Sichtfeld quasi 1:1 so bewegt, wie man sich gerade auch mit dem 3DS bewegt.
    Eigentlich genial, aber das Problem dabei ist, dass man intuitiv erstmal nur den 3DS bewegt, wodurch sich natürlich der Winkel zum Bildschirm ändert und der Effekt erstmal futsch ist. Man muss sich für solche relativ coolen Features schon immer mit ganzem „Körpereinsatz“ mitbewegen.

  5. Also ich wollte mich zwischen Asphalt und Super Monkey Ball entscheiden. Leider gab’s beides schon nicht mehr.

    Aber um ganz ehrlich zu sein wollte ich keines der drei zur Verfügung gestellten Spiele als Vorbesteller-Prämie. Daher ist es mir FAST egal.

    Morgen Mittag kommt der 3DS vermutlich dann mit Hermes. Aber ich komme erst nachmittags heim.

  6. Smitty89:
    Also ich wollte mich zwischen Asphalt und Super Monkey Ball entscheiden. Leider gab’s beides schon nicht mehr.

    Ich hätte am liebsten noch Asphalt umsonst bekommen mit dem Gutschein Code, hatte es aber schon vorbestellt gehabt und nachträglich geht das nicht mehr laut Amazon *bash-smiley-such*

    Auch bei mir waren Asphalt und SMB schon vergriffen mit den Codes, blieb also nur noch SIMS und einem geschenkten Gaul…

  7. Ist euch eigentlich aufgefallen, dass der neue Moderator von „press the Button“ (:P, Christian 🙂 ) fast so aussieht wie unser Chef? Nur mit Brille … sagmal, gibts da etwa ne verschwiegene Bruderschaft?^^

    Spaß beiseite. Ich bin seltsamerweise garnicht gehyped, ohje, damals beim DS hab ich mir sogar erstmal geschworen, mir den nicht zu holen, weil ich „touch“ erstmal total doof finde … wenn ich ehrlich bin, war es auch nicht viel anders als bei der Wii. Mario und Zelda liefen hauptsächlich, klar, der DS hatte siene Perlen, aber richtig intensiv war ich wohl immer an Pokemon dran. Naja.

    Der 3D-Effekt … naja, er scheint leider bei einer Konsole, die nach dem Effekt benannt ist, wirklich nur ein Gimmick zu sein .. Ich hoffe mal, dass es eingesetzt wird, wie beim DS, udn zwar, dass es auch nach Jahren noch Spaß amcht, den Stylus zu benutzen und es auch da immer neue Ideen gibt.
    Klar, wäre es nicht so groß angekündigt worden und hieß die konsole nur „DS 3“ oder so, hätten wir wahrscheinlich auch keine Zweifel 😉

    Ich hätte ihn schon gern, allein schon, weil ich aktuell „Nur“ nen Lite habe. Würde sich für mich also auf jeden Fall mehr lohnen als für DSiXL-Besitzer. Ich hoffe mal, ich bleibe solange vernünftig, bis eine verbesserte Version (xP) oder neue Farben erscheinen … die beiden GLitzerfärbchen gefallen mir garnicht, irgendwie..

    Bin gespannt, wie er sich macht!

  8. Herr Leuenberg, entweder hatten wir beide Scheuklappen auf oder sind uns gekonnt aus dem Weg gegangen an dem Abend. Interview-Session mit den legendären Bibi und Rolli häte ich übrigens richtig stark gefunden!

  9. Thaddaeus:
    Herr Leuenberg, entweder hatten wir beide Scheuklappen auf oder sind uns gekonnt aus dem Weg gegangen an dem Abend. Interview-Session mit den legendären Bibi und Rolli häte ich übrigens richtig stark gefunden!

    Oh ja, da haben wir uns wohl gegenseitig übersehen – dabei waren doch kaum Leute da 😀 Bibi und Rolli? Die beiden vom total mitreißenden Bühnenprogramm? 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top