Wii Vitality Sensor erschienen!

Lange Zeit war es still um die umstrittene Erweiterung für den Wii-Controller. Der Vitality Sensor wurde im Frühjahr 2009 angekündigt und sollte den Pulsschlag des Spielers zu einem relevanten Fakter in Videospielen machen. Dann wurde es jedoch still, sehr still und Viele hielten die Idee für eine Todgeburt. Doch wir – investigative Redakteure bei Press A Button – haben nun herausgefunden, dass der Vitality Sensor längst erschienen ist!

Erinnert Ihr euch noch an die Nintendo-Pressekonferenz auf der E3 vor zwei Jahren? Als Cammie Dunaway und Reggie Fils-Aime sich auf der Bühne zum Hampelmann machten, beim Versuch, dass Publikum mit einer „tollen technischen Innovation“ über die grasierende Spieleflaute hinweg zu täuschen? Der Vitality Sensor wurde von Beginn an belächelt und von so ziemlich niemandem herbeigesehnt. Da verwundert es nicht, dass das Gerät bis heute noch nicht erschienen ist! Ha! Denkt Ihr! Das stimmt aber nicht. Denn während alle Welt über Nintendo lachte, hatten die das Produkt schon längst heimlich auf den Markt geschmissen! Und noch dazu mit unglaublich geschicktem Product Placement beworben. So dermaßen geschickt, dass es niemand mitbekommen hat. Doch wie wir in einer internen, investigativen Sichtung von Archivmaterial herausfinden konnten, hat Big N bereits 2008 seinen Vitality Sensor in Form von Schleichwerbung in dem Film The Dark Knight von Christopher Nolan untergebracht. Offizielle Stellen dementieren die Angelegenheit, doch wir vermuten einen Deal in Millionenhöhe. Als Beweis bringen wir hier einen Ausschnitt aus dem Film, in dem Staatsanwalt Harvey Dent (das ist der, dem die linke Hand gehört) den Joker mit einer Waffe bedroht. Und ganz offensichtlich war er noch kurz zuvor mit Wii-Spielen beschäftigt, denn an seinem linken Stinkefinger prangt immer noch der besagte Vitality Sensor.

Clever Nintendo, sehr clever! Schleichwerbung so gut zu verstecken, dass sie über Jahre unentdeckt bleibt. Doch nun ist es raus. Und damit auch der definitive Beweis für die Existenz des Vitality Sensors. Das heißt, von mindestens einem! Der liegt derzeit vermutlich in irgendeiner amerikanischen Krankenhauskulisse herum – ach halt, die wurde ja in die Luft gesprengt … Wie auch immer. Nintendo war eben schon immer etwas eigen, was sein Marketing betrifft.

3 Kommentare zu „Wii Vitality Sensor erschienen!“

  1. Erst die angebliche PSN-Hacker Geschichte und jetzt die Aufklärung um den Vitality-Sensor!

    Ich habe Euch echt gerne und drücke manches Fanboy(Wiiinsider/PAB)-Auge schon mal zu aber irgendwie ist das echt imho nicht eurer Niveau. Wirklich schade. Kann sein, dass es 90% der anderen User lustig finden, ich aber nicht. Was aber eher an dem Text als an der Tatsache liegt. Das gilt es doch stark zu berücksichtigen. Entschuldige, Andreas! Als Kameramann schätze ich dich doch sehr!!

  2. Dekstar:
    Erst die angebliche PSN-Hacker Geschichte und jetzt die Aufklärung um den Vitality-Sensor!

    Ich habe Euch echt gerne und drücke manches Fanboy(Wiiinsider/PAB)-Auge schon mal zu aber irgendwie ist das echt imho nicht eurer Niveau. Wirklich schade. Kann sein, dass es 90% der anderen User lustig finden, ich aber nicht. Was aber eher an dem Text als an der Tatsache liegt. Das gilt es doch stark zu berücksichtigen. Entschuldige, Andreas! Als Kameramann schätze ich dich doch sehr!!

    Niveau? Ist das nicht diese Creme? :/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top