Nachgefragt: Erwartungshaltung zur E3 2011

Das alljährliche Messe-Highlight der Videospielindustrie liegt nicht mehr allzuweit entfernt. Grund genug für uns, unsere Kollegen und Freunde um ihre Einschätzung sowie Erwartungshaltung rund um die E3 zu bitten. Also, holt euch schnell einen Café und dann lest, was unsere fachkundigen Freunde von der Messe erwarten, die übrigens vom 07. bis 09. Juni stattfinden wird.

Karol Krzyzewski, NMag

„Nintendo scheint entweder mit dem Arsch an der Wand zu stehen oder das letzte Erdbeben hat unsere Freunde aus Japan so durchgeschüttelt, dass nun die Einsicht gekommen ist!
Mit Wii gewinnt Nintendo keinen goldenen Blumentopf mehr, der DS scheint langsam aber sicher schon in jedem Haushalt in mehrfacher Ausführung vorhanden zu sein und das neue Baby 3DS will nicht so recht werden!

Ich glaube keinem der aktuellen Gerüchte und ehrlich gesagt hab ich keinen Plan, was Nintendo nun mit Project Café zeigen wird! Ich hoffe natürlich, dass man nun endlich gelernt hat, dass Grafik und Power eben doch alles ist und tolle Innovationen sich super als teures Zubehör verkaufen lassen! Die E3 wird es uns zeigen! Mein persönlicher Wunschtraum wäre eine enge Zusammenarbeit von Nintendo mit Starbucks!“

Holger Wettstein, ntower

„Wir vom ntower freuen uns natürlich am meisten auf die Nintendo Pressekonferenz. Der Grund ist einfach: Die diesjährige Konferenz von Big N wird sehr wahrscheinlich dank des kommenden 3DS-Lineups und der brandneuen Heimkonsole eine der spektakulärsten der letzten Jahre. Besonders Project Café wird einige grandiose Überraschungen und Innovationen mit sich bringen. Ich persönlich freue mich besonders auf das neue Super Mario inklusive Waschbär-Outfit für den Nintendo 3DS. Das Team vom ntower und unsere gesamte Community hat hohe Erwartungen gegenüber Nintendo und ich bin mir relativ sicher, dass diese auch erfüllt werden.“

Christoph Kraus, N-Zone

„Lasst uns E3-Bingo spielen! Für jedes der folgenden Spiele und Produkte, die auf der Nintendo-Pressekonferenz am 06. Juni um Punkt 18.00 Uhr (deutsche Sommerzeit) gezeigt werden, bekomme ich einen Punkt. Für jedes nicht genannte wird mir ein Punkt abgezogen. Alles klar? Gut! Los geht’s: Vitality Sensor mit Vitality Tetris, Wii Music Resort, The Legend of Zelda: Skyward Sword (mit verändertem, dezent düstererem Look), ein 3DS-Action-Adventure mit der Wuhu-Insel als Schauplatz, Mario vs. Donkey Kong: Die nächste Rückkehr der Mini-Marios!, Tetris 3DS, Odama II (war nur’n Witz!), Super Mario Universe (der endgültige Titel des 3DS-Jump&Runs)… und letztlich die Enthüllung einer Konsole namens Café – mit Touchscreen-Controller, dem erwarteten Pikmin-Comeback, Mario Party 9 und 3DS-Connectivity. Wollen wir doch mal sehen, wie viele Punkte ich beim E3-Bingo erziele. Ob es mehr als -8 werden? Kaum anzunehmen! Aber Spaß hat’s trotzdem gemacht. Ein bisschen.“

Viola Tensil, PLAY’D / Zockerhausen.de

„Dieses Jahr steht endlich mal wieder eine E3 an, die wirklich spannend wird: Wenn eine ganz neue Konsole erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, ist das schon etwas besonderes. Von daher wird Nintendo mit dem angekündigten Wii-Nachfolger sicherlich einen Großteil der Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es gibt zwar auch Gerüchte, dass Microsoft ebenfalls eine neue Konsole in petto habe, aber daran glaube ich noch nicht so ganz. Und das Sony NGP wird in Los Angeles ja ebenfalls gezeigt. Da ich für meine Sendung PLAY’D vor Ort sein werde, freu ich mich riesig darauf, neue Buttons an neuen Geräten drücken zu dürfen (ja, das ist eine Anspielung auf Press A Button)!“

Heiko Poppen, neXGam

„Ich erwarte vor allem die Vorstellung der neuen Nintendo Konsole. Ich denke, insofern Sony und Microsoft nicht eine besondere Überraschung in Petto haben, wird Nintendo den anderen sie Show stehlen. Insbesondere bin ich auf das Konzept der neuen Hardware gespannt und wie man die mittlerweile verhärteten Fronten „Casual vs. Coregamer“ unter einen Hut bekommt, ohne eine Zielgruppe zu enttäuschen. An Spielen erwarte ich gar nicht allzuviel, das einzige Must-Have für mich, welches bisher angekündigt wurde, ist Skyrim. Hoffentlich kann man auf der e3 selbst Hand anlegen.“

Daniel Schäfer, PLAY’D / IKYG

„Ich persönlich setze große Hoffnungen in die diesjährige E3, besonders was die „großen Drei“ angeht. Bei Microsoft hoffe ich schwer auf brillantes Bildmaterial zu Forza Motorsport 4 und auf ein paar interessante Core-Titel mit Kinect-Unterstützung. Gemunkelt wird ja auch, dass die Xbox 360 bald endlich vernünftiges stereoskopisches 3D ausgeben können wird.
Bei Sony sieht die Sachlage etwas anders aus. Um den Imageschaden der PlayStation Network-Affäre wieder wett machen zu können, wird sich Sony schon etwas wirklich brillantes einfallen lassen müssen. Natürlich wird es jede Menge Sequels zu bekannten und großartigen Marken geben und auch HD-Remakes so weit das Auge reicht, aber im Moment fehlt mir bei Sony die Innovationskraft. Auch Move könnte einige neue Titel vertragen. Allerdings dürften wir wohl eine ganze Menge von der NGP zu sehen bekommen.
Mein persönlicher Hauptaugenmerk liegt aber natürlich bei Nintendo.
Endlich werden die Spekulationen ein Ende haben. Endlich sehen wir den Wii-Nachfolger. Und wir werden ihn in Aktion erleben und hoffentlich auch seinen Namen erfahren. Denn langsam nervt mich das „Project Café“ ein wenig. Klingt wie eine Restaurant-Wett-Eröffnungs-Show bei Vox.
Auf der E3 wird sich endlich zeigen, ob Nintendo die Zeichen der Zeit erkannt hat und der Wii einen würdigen Nachfolger mit zukunftsweisender HD-Grafik über Xbox 360-Niveau, mehr als ausreichender Speicherkapazität, einem satten Online- und Downloadangebot und einem deftigen Portiönchen Innovation spendiert. Wenn dann noch das Software-Aufgebot brilliert und nicht 3DS-mäßig hinterherhinkt ist alles in schönster Ordnung.“

Jetzt wollen wir aber natürlich auch von unseren Lesern wissen, was sie von der bevorstehenden E3 erwarten. Was sind wohlmöglich die Highlights dieses Jahr? Bekommen wir neue Hardware zu sehen und wie schaut es um den Spiele-Nachschub aus? Schreibt uns eure Einschätzungen in die Kommentare – wir sind gespannt!

8 Kommentare zu „Nachgefragt: Erwartungshaltung zur E3 2011“

  1. Unglaublich was sich Nintendo erlauben kann. Selbst der größte Wii-Hasser ist stolzer Besitzer eines erste Klasse Tickets für den Hype-Train. Aber wer kann es ihnen verübeln? Die Firma hat einfach einen extrem hohen Stellenwert bei gamern, egal was für einen Mist sie teilweise verzapfen. Ich bin zwar skeptisch was die neue Konsole angeht, aber ich muss zugeben das ich doch sehr gespannt darauf bin. Die Nintendo Konferenz ist dieses Jahr ein must-watch!

    Was Sony und Microsoft angeht bin ich mir da nicht so sicher.

    Ich stimme Daniel zu, nach dem PSN-Debakel muss Sony die großen Geschütze auffahren. Es wird mindestens ein Sequel zu einer bekannten Serie angekündigt. Nicht zwangsweise God of War IV oder Killzone 4, aber definitiv etwas in dieser Größenordnung. Das NGP interessiert mich kein Stück, aber hier wird es bestimmt einiges an Hype geben. Na hoffen wir mal das uns kein neues Maskottchen wie Marcus bevorsteht. Der Junge ging mir ja mal sowas von auf die Nerven. So langsam wirds auch Zeit das wir mehr Infos zu Final Fantasy VS XIII bekommen. Vielleicht gibt es auch etwas footage zu FFXIII-2. Interessiert zwar kein Schwein, aber hey, es ist Final Fantasy. Die Fans kaufen den scheiß sowieso.

    Ich bezweifle das Microsoft eine neue Konsole ankündigt, aber es wäre auf jeden Fall die richtige Zeit dafür. Kinect kann man gepflegt in die Tonne kloppen. Zum kurzweiligen Zeitvertreib reicht es gerade noch, aber richtige Spiele laufen damit einfach nicht. Was werden sie uns auftischen? Massenweise Kinect Spiele die keinen interessieren? Gut möglich, aber ich würde es ihnen nach der letzten Konferenz nicht empfehlen. Es hat ja weh getan sich das nur anzuschauen… wie ging es dann wohl den Leuten die auf der Bühne standen? Gears 3 ist schon in der MP Beta, also wird man da nicht mehr viel rausholen können. Vielleicht sehen wir ja Molyneux’s neustes „Meisterwerk“. Wobei das keineswegs herablassend gemeint ist… ich mag seine Spiele. Aber wir wissen alle das sie nicht mal ansatzweise seinen Versprechungen gerecht werden.

    tl:dr

    Nintendo ownt die Show, Sony bettelt um unsere Vergebung und Microsoft hampelt etwas vor den Zuschauern rum. Ich werde natürlich wie jedes Jahr dabei sein und meinen Senf dazu geben.

  2. Ich bin auch schon extrem gespannt und lass mich in allen Punkten einfach mal überraschen! Je niedriger die Erwartungen, desto größer werden die WOW-Effekte ausfallen 😉

    Ich verfolge die E3 wie die letzten Jahre natürlich auch live mit und bin auch schon auf die Beiträge seitens PressAButton gespannt!

  3. Stimme den Erwartungen zu und ich glaube auch durchaus an Controller mit Touchscreen bei Café. 😀
    BTW: Ist die PK von Nintendo jetzt auf einmal am 06. Juni, wie von Christoph Kraus geschrieben? Ich find nur den 07.

  4. Zitat:

    „…die auf der Nintendo-Pressekonferenz am 06. Juni um Punkt 18.00 Uhr (deutsche Sommerzeit) gezeigt werden…“

    Ehhhm, das habe ich schon in der Aktuellen N-Zone komisch gefunden, die PK von Nintendo findet doch am 07.Juni 2011 um 18:00 Uhr statt und nicht am 06. Juni!! Oder sehe ich das Falsch?

    http://e3.nintendo.com/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top