E3 (Zirkus) 2011: Weinerpoop mit Bären

In wenigen Stunden wird die diesjährige E3 ihre Pforten öffnen und der aufgestaute Hype im gesamten Internet kocht förmlich über. Hier lassen Menschen auf skurrile und meist schwachsinnige Art und Weise ordentlich Dampf ab. Entdeckungen werden gemacht, die keine sind. Gerüchte in die Welt gesetzt, die so absurd scheinen, dass sie schon fast wieder plausibel wirken. Kurzum: Der alljährige E3-Zirkus lüftet seine Vorhänge. Let the show begin!

Seit gestern kursieren beispielsweise einige potentielle Namen für Nintendos nächste Konsole durch die Weiten des Internets. Erst glaubte man durch eine Domainabfrage auf „Beem“ gestoßen zu sein, dann stand plötzlich „Current“ im Raum. Beide Namen wurden jedoch bereits nach kurzer Zeit als absoluter Schmarrn abgetan. Und als am späten Abend niemand geringeres als die GameInformer verlauten ließ, dass Nintendos neue Konsole aller Wahrscheinlichkeit nach schlicht und einfach „Nintendo“ heißen wird, war die Verwirrung groß.

Wie sich nun herausstellte ist jedoch weder „Beem“ noch „Current“ noch „Nintendo“ als wahrscheinlich einzustufen. Denn ein pfiffiger Internetbenutzer hat den wohl einzig plausiblen Namen bei einer aufwendigen Google-Recherche entdeckt. Nintendos nächste Innovation wird demnach auf den Namen „Weinerpoop“ hören. Der Beweis folgt sogleich:

Doch auch an anderen Fronten lassen sich so einige Kuriositäten finden. Zum Beispiel auf Fotos von Kisten und Containern, in denen sich Utensilien für Nintendos E3-Stand befinden. Denn zwischen all diesen gut verpackten und verschnürten Kartons und Kisten entdeckte ein aufmerksamer Mensch einen Bären. Ein Bär? Ja, ihr habt richtig gelesen. Ein Bär!

Mit etwas Fantasie lässt sich im oberen Bild tatsächlich ein Bär entdecken. Doch bei diesem Bären handelt es sich nicht um irgendeinen Bären. Denn dies ist der E3-Bär! Er taucht eigentlich jedes Jahr kurz vor Beginn der E3 irgendwo auf und darf natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen. Sobald er einmal entdeckt wurde sorgt er für zahllose Fotomontagen und GIF-Animationen, die von gehypten Internetsüchtigen verbreitet werden und meist sogar für viel Spaß sorgen.

Für all diejenigen, die über zu wenig Fantasie oder Vorstellungskraft verfügen sollten, visualisiert die nachfolgende Zeichnung den sehr abstrakten Bären etwas genauer:

Wir hoffen euch mit diesem Artikel den Einstieg in die nun folgenden spannenden Tage erleichtert zu haben und wünschen euch weiterhin viel Spaß beim diesjährigen E3-Zirkus!

4 Kommentare zu „E3 (Zirkus) 2011: Weinerpoop mit Bären“

  1. Ich bin ja noch immer für ‚Wii Stream‘, aber eigentlich gefallen mir alle Namen, insbesondere natürlich Weinerpoop.
    So, aber ernsthaft könnte ich mit Beem, Current und Nintendo ganz gut leben.
    Und dass der Bär bei Nintendos Kisten aufgetaucht ist, nehme ich mal als Zeichen für Nins kommende Pwnage.
    SPANNUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUND

    @Kawa: Na was wohl, Super Nintendo 😛

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top