Die Frage der Woche (49/11): Was macht ihr mit euren durchgespielten Spielen?

In der letzten Woche wollten wir im Zuge der Frage der Woche von euch wissen, welche Marke von Nintendo ihr am liebsten habt. Das Ergebnis erfahrt ihr zusammen mit einer neuen Frage nun an dieser Stelle.

In der Woche davor war bei den beliebtesten Marken von Microsoft der Kampf um die Krone heiß. Der Masterchief konnte sich mit Halo dabei knapp die Spitzenposition sichern. Doch wie sieht es bei Nintendo aus? Hat sich der bekannteste Klempner der Welt der Platz an der Spitze gesichert? Oder hat doch eine andere IP die Nase vorne? Der Sieger hätte dabei klarer nicht ausfallen können, denn sagenhafte 48 % von euch haben sich für Zelda als beliebteste Marke von Nintendo entschieden. Super Mario schaffte es lediglich auf den zweiten Platz mit großem Abstand, erreichte allerdings ebenfalls respektable 25% der Stimmen. Die weiteren Plätze haben ebenfalls einen deutlichen Abstand und liegen allesamt sehr dicht beisammen. Den dritten Platz hat mit 8% die Smash Bros.-Serie erreicht, während Samus Aran in Metroid mit 7% knapp dahinter liegt. Immerhin jeweils 5% von euch stimmten für Fire Emblem sowie Pokémon und hielten damit die Fahne für Rollen- bzw. Strategiespiele oben. Die knuffige rosafarbige Kugel Kirby konnte zumindest noch 1 bescheidenes Prozent aller Stimmen abstauben. Leer dagegen gingen die Marken wie Donkey Kong, Wave Race, Starfox, Pikmin sowie generell eine andere IP aus. Liegt das einfach daran, dass Nintendo selbst so viele tolle Marken hat, dass man sich nur schwer entscheiden kann? Verratet uns, ob euch die Entscheidung für nur eine Serie leicht gefallen ist!

Aber widmen wir uns nun unserer aktuellen Frage der Woche. Wir haben euch ja schon einmal gefragt, wie viele eurer Spiele ihr komplett durchspielt. Da der größte Teil von euch zumindest einen Teil seiner Spiele bis zum Ende zockt, wollen wir an dieser Stelle wissen, was ihr danach mit den Spielen macht. Verratet es uns!

7 Kommentare zu „Die Frage der Woche (49/11): Was macht ihr mit euren durchgespielten Spielen?“

  1. Eigentlich behalte ich alle meine Spiele, verkauft werden sie erst, wenn eine neue Konsolengeneration auf den Markt kommt, aber selbst dann nicht unbedingt.
    Vielleicht ändert sich das aber demnächst bei mir, wo Amazon doch jetzt den Games Trade-in eingeführt hat. EBay war mir immer ein bisschen umständlich…;)

  2. Zu 90% landen meine Spiele nach dem Durchzocken (oder wenn ich keine Lust mehr habe) irgendwo im Keller. Nur Spiele mit hohem Wiederspielwert (z.B. Mario Kart) spiele ich immer wieder gern.
    Verkauft hab‘ ich meine Spiele noch nie. Genauso, wie ich noch nie Filme, Bücher oder CDs verkauft habe.

  3. Ich behalte alle meine Spiele von Crap bis AAA. Manche Titel spiele ich hin und wieder erneut durch, andere nie wieder. Vor allem nicht Spiele, bei denen es unglaublich schwierig war die 100% zu erreichen.

    Ich habe mal ein Spiel verkauft, das war Tony Hawk’s Pro Skater für die PS. Hat mich im Nachhinein aber geärgert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.