The Epona Project: Videotagebuch 2

Ein kleiner Zwischenstand meines Zelda-TributesThe Epona Project“: Auch wenn ich die letzten Tage nicht allzu intensiv an der Musik arbeiten konnte, ist immerhin der erste Demo-Track des Konzeptalbums grundlegend fertig – zumindest die Instrumente sind eingespielt. Fehlen jetzt im letzten Schritt noch die Gesangsspuren. In meinem aktuellen Videotagebuch-Beitrag gibt es ein paar weitere Details zum aktuellen Stand sowie einen neuen Ausschnitt aus der Demo-Produktion zu hören.

Alle Beiträge rund um The Epona Project findet ihr in unserer Übersicht.

Ich freue mich natürlich wie immer über euer Feedback!

3 Kommentare zu „The Epona Project: Videotagebuch 2“

  1. zuerstmal: geniale Grafik ^^

    Klingt auf jeden Fall schon echt gut =) Bin sehr gespannt wie es weiter geht! Wenn ich etwas subjektive Kritik äußern darf, ich würde das Schlagzeug etwas lauter machen und den Klang der Toms ein bisschen ändern, aber ich kann nicht wirklich sagen in welche Richtung…
    Auf jeden super, freue mich auf den nächsten Tagebucheintrag =)

  2. Peter_AC:
    Wenn ich etwas subjektive Kritik äußern darf, ich würde das Schlagzeug etwas lauter machen und den Klang der Toms ein bisschen ändern, aber ich kann nicht wirklich sagen in welche Richtung…

    Nein, nehme das zurück… Schlagzeug ist laut genug

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.