4 Kilobyte voller Spielfreude

Im Rahmen des Programmierwettbewerbs Java4K – Minimum Games, Maximum Fun wurden in diesem Jahr wieder viele interessante Spiele eingereicht. Dabei steht Minimalismus im Vordergrund – die Java-basierten Spiele dürfen nämlich maximal einen Umfang von 4 Kilobyte vorweisen.

Einer unserer persönlichen Favoriten ist der Beitrag von Kevin Glass mit seinem Spiel 4Kanabalt, eine Java-Umsetzung des Flashspiels Canabalt von Adam Atomic. Hier gilt es das Spielgeschehen ausschließlich mit der Maustaste zu steuern – die Spielfigur läuft und springt über zahlreiche Dächer. Vom Spieler wird dabei Feingefühl und ein gutes Timing verlangt.

Aber auch andere Einsendungen können sich sehen lassen. Das Spiel Stick Shift 4k verfolgt ebenfalls ein interessantes Konzept, kann die gesamte Spielwelt mit einem Druck auf die Shift-Taste von innen nach außen gekehrt oder teilweise auch gedreht werden. Die Beiträge von zeroone hingegen sind vor allem für Nintendofans interessant, lässt sich hier mit Link und Mario durch die 4k-Levels streifen.

Die Ergebnisse der Jurie und die Ergebnisse der Community.

2 Kommentare zu „4 Kilobyte voller Spielfreude“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top