Nintendo Post-E3-Event 2011

Nintendo lud nach Frankfurt ein, um auf dem Post-E3-Event aktuelle Wii-, 3DS– und DS-Titel anspielen zu können. Von WiiU war leider nichts zu sehen, dennoch gab es viele neue Spiele zu entdecken.

Insbesondere stellen wir euch Kirby Wii, The Legend of Zelda: Skyward Sword sowie Xenoblade Chronicles vor. Aber auch andere interessante Games wie etwa Super Mario Kart 3D, Luigi’s Mansion 2, Starfox 64 3D, Super Mario 3D, Fortune Street (Arbeitstitel) konnten in Frankfurt von uns angespielt werden.

Ein schriftlicher Artikel mit weiteren Eindrücken zu allen Titeln folgt in Kürze.

19 Kommentare zu „Nintendo Post-E3-Event 2011“

  1. Dazu wirds noch ganz bald einen Spielbericht in Texform geben.
    Aber ich kann dir an dieser Stelle schonmal sagen, dass wir einen Dungeon probespielen konnten, indem primär der Einsatz dieses fernsteuerbaren Flugkäfers gefordert war. Ebenso wie einen Bosskampf gegen den – wie es scheint – Hauptantagonisten des Spiels.

  2. Juhu, ihr habt nun ein Schulterstativ? Das Gewackel hat ein bisschen genervt. Ich habe auch das Gefühl, das ihr mit jedem Video professioneller werdet.

    Ein Tipp: Da ihr ein Stereomic benutzt, solltet ihr entweder das Micro nicht direkt vor den Mund halten oder auf Mono schalten bzw in Post bearbeiten. Das klingt einfach komisch.

    Ich freu mich aber sonst sehr auf neue Videos. 🙂 Gebt euch mal ein wenig mehr Mühe und haut mal ein paar mehr raus!

  3. Hihi, nix Schulterstütze. Aufgrund begrenzter Tragekapazität gabs diesmal leider nur Handkamera und minimalstes Equipment, daher die paar Schlenker. Beim nächsten Mal ist wieder mehr am Start.

    Mono in der Post ist aber ein guter Hinweis, hatte ich ganz vergessen.

  4. Wow, danke für das Video zum Post-E3-Event! Solltet ihr öfters machen, ihr kommt ja seltsamerweise relativ sympathisch rüber. 😉
    Und dass ihr euch sowohl optisch als auch verbal (2x das „Sch“-Wort!) von den Nintendo-Mitarbeitern unterscheidet, unterstreicht immerhin eure Glaubwürdigkeit.
    Ist Fortune Street etwa sowas wie das Hotel-Minispiel aus dem letzten Mario Party für Wii?! Sowas wäre -ausgestattet mit einem Onlinemodus- durchaus lustig.
    Die beste Sequenz ist -da sind sich wohl alle einig- ganz klar zwischen 7:20 und 7:25 zu finden. Dafür, dass ihr Mario Kart 3DS so kurz abgehandelt habt, soll euch aber der blaue Panzer treffen. >:-(

  5. Super gemachter Beitrag, sehr informativ und unterhaltsam. Den Redeteil am Ende hätte man vielleicht mit ein paar Bildern der Spiele unterlegen können, so hatte es fast den Charakter eines Podcasts.

    Ich kann verstehen, dass das WiiInsider-Projekt beendet wurde und mir gefällt das Konzept von PressAButton sehr gut. Dieser Videobeitrag macht mir allerdings bewusst, dass mir eine gute, regelmäßige Nachrichtenquelle zu aktuellen Entwicklungen auf der Wii fehlt. Habt ihr (Redakteure oder Nutzer) eine Empfehlung für eine unabhängige Seite wo neue Spiele, Kanäle, etc. vorgestellt werden? Die Seiten von Nintendo und Amazon eignen sich meiner Erfahrung nach kaum um diesbezüglich auf dem Laufenden zu bleiben.

  6. Fand das Video sehr unterhaltsam. Ihr habt irgendwie ne sehr lustige Art, solche Sachen zu kommentieren und bleibt trotzdem bei der Wahrheit. Recht so 🙂

    Hab mir Xenoblade bereits vorbestellt. Nächstes Jahr soll ja evtl. (aber gut möglich) noch „The Last Story“ und „Dragon Quest X“ kommen. Alles Top-RPG´s! …und wesentlich interessanter als „Zelda-Skyward Sword“, wie ich finde. Trotzdem ist Zelda ein Muß!
    Auch witzig: Mit diesen Titeln könnte die Wii in ihrem letzten Lebensjahr doch noch eine Rollenspiel-Konsole werden. Daumen drücken!

  7. Zum Zeitpunkt der letzten E3 kann ich ja noch verstehen, warum man noch nicht so begeistert von Zelda ist, aber mittlerweile bin ich nur noch gehypet und verstehe nicht wie jemand anderes das nicht sein kann 😉
    Naja, egal, Xenoblade ist daneben natürlich auch noch ein Mussmussmuss (vielleicht wirklich noch mehr als Zelda), einfach aus dem Grund weil es so viele Dinge in JRPGs bringt die einfach überfällig waren und es nebenbei auch wirklich gut aussieht.
    Nur Kirby brauch ich nicht, da hol ich mir lieber endlich das magische Garn *michschämweilichsnochnichthabe*

  8. langust:
    Zum Zeitpunkt der letzten E3 kann ich ja noch verstehen, warum man noch nicht so begeistert von Zelda ist, aber mittlerweile bin ich nur noch gehypet und verstehe nicht wie jemand anderes das nicht sein kann ;)

    Das wichtigste bei einem Zelda ist für mich die Atmosphäre. Und davon verspüre ich bisher noch nicht wirklich was, vllt auch weil die bisherigen Trailer recht lieblos waren und mir diese neue Wiegenlied-Rückwärts-Musik nicht gefällt. Und das sage ich, also jemand, der die Zelda-Reihe absolut liebt!

  9. @Andreas Abb
    So ähnlich sehe ich das auch. Gehypet bin ich nicht, aber wahrscheinlich kommt der Spaß ja beim spielen. Gekauft wird es jedenfalls. Immerhin habe ich noch jedes Zelda-Spiel seit NES-Zeiten im Regal stehen. Übrigens finde ich die Sache mit dem Ringmenü gar nicht verkehrt. Bin aber nach wie vor der Meinung, man könnte bei Zelda mal wieder „Erfahrungspunkte“ einführen (ähnlich wie bei Zelda II auf NES).

  10. Pingback: Nintendo Post E3 2011: Großes Spieleaufgebot in Frankfurt | Press A Button

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top