Tief in der Karibik…

Zugegeben, ganz neu sind die folgenden Videos nicht mehr, jedoch von derat kultverdächtigem Potenzial, dass sie eigentlich jeder ernstzunehmende Videospieler kennen sollte. Wovon wir reden? Natürlich von den Flashfilmen rund um Monkey Island und Co. des Künstlers Marius Fietzek.

Wie fasst man ein komplettes Spiel in nur wenigen Minuten zusammen? Genau das ist die Prämisse der Videospielparodien (oder besser Homages?) von Fietzek, egal ob Shadow of the Colossos, Phoenix Wright oder eben die zahlreichen Filme rund um die Monkey Island-Teile (genial: Die Variation „Ein Film, der keine Urheberrechte verletzt“). Wer hier nicht lacht, hat seinen Homor verschluckt.

Weitere Flashfilme von ihm gibt es hier – Und noch mehr hier.

2 Kommentare zu „Tief in der Karibik…“

  1. Ja stimmt, das war glaub ich 2007. War ziemlich witzig. Aktuell arbeitet er neben dem Studium übrigens für Telltale und baut Zwischensequenzen (oder irgendsowas). Die wurden vor zwei Jahren durch seine Filme auf ihn aufmerksam.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top