Nach 22 Jahren: Prince of Persia für C64

Mit Prince of Persia feierte im Jahre 1989 eine der bekanntesten Spielereihen ihr Debüt. Das von Jordan Mechner entwickelte Spiel wurde aufgrund seines Erfolges für zahlreiche Systeme veröffentlicht. Um genau zu sein für DOS, Amiga, CPC, Apple Macintosh, Apple II, Game Boy, NES, Game Gear, Master System, Mega Drive, Sega Mega-CD, ZX Spectrum, SAM Coupé und Super Nintendo. Ein System wurde jedoch links liegen gelassen, nämlich der Commodore 64. Aber das 22jährige Warten hat endlich ein Ende – Prince of Persia für den C64 ist nun erhältlich.

Es scheint fast unglaublich, aber der niederländische Entwickler „Mr. SID“ startete 2009 ein ambitioniertes Projekt, indem er sich an die Umsetzung von Prince of Persia für den Commodore 64/128 wagte. Auf Grundlage des kommentierten Codes für den Apple II, konvertierte er den Klassiker für den „Brotkasten“. Dabei ist es erstaunlich, wie gut die Umsetzung gelungen ist und die Frage stellt sich nach den vielen Jahren erneut, warum das Spiel damals nicht schon offiziell für den C64 entwickelt wurde. Insbesondere aufgrund der verhältnismäßig hervorragenden technischen Möglichkeiten des Systems.

In seinem Blog berichtet Mr. SID derzeit über den Verlauf der Entwicklung. Hier gewinnt man interessante programmiertechnische Details rund um das Projekt. Das fertige Spiel kann als CRT-File kostenlos heruntergeladen werden und via EasyFlash-Modul ausgeführt werden. Wer keine Hardware zur Verfügung hat, kann das Spiel auch mittels Emulator starten.

Screenshots

 

1 Kommentar zu „Nach 22 Jahren: Prince of Persia für C64“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top