Neue Funktionen für Nintendos 3DS

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Nintendos Boss Satoru Iwata nicht nur nur neue Farben für den steroskopischen Handheld vorstellt, sondern auch Details zu einem baldigen Firmewareupdate. Dessen Highlights: 3D-Videoaufnahme und ein Nachrichtensystem.

Ein nettes Gimick, mehr als das dürfte die integrierte 3D-Fotokamera des 3DS für die meisten User nicht gewesen sein. Aufgrund mäßiger Auflösung und fehlender Einstellmöglichkeiten beschränkten sich die Einsatzzwecke der stereoskopischen Knipse doch arg. Wenig überraschend ist es daher, dass Nintendo mittels einer längst überfälligen Videofunktion die Kamera wieder ins Gespräch bringen will. Bis zu 10 Minuten am Stück können aufgenommen werden, für die Nachbearbeitung sollen einige rudimentäre Funktionen zur Verfügung stehen, etwa die „Veredelung“ der Filme mit Effekten und Filtern. Ob auch eine Schnittfunktion an Board sein wird ist noch unbekannt, ebenso wie die Audioqualität der Videos, da das eingebaute Mikrofon bekanntlich am anderen Ende der Konsole sitzt. Wir rechnen mit Aufnahmen im Qualitätssegment alter VGA-Handykameras. Nur eben in 3D.

Sehr viel interessanter dürfte dagegen die neue Letterbox werden, ein Nachrichtensystem, mit dem sich die Benutzer untereinander getippte oder auch handschriftlich verfasste Meldungen zuschicken können, ähnlich dem Pictochat des ersten DS. Ebenfalls eine lange schmerzlich vermisste Funktion. Des weiteren werden die vorinstallierten Spiele Puzzle und Rette die Krone erweitert! Während sich dies bei Ersterem noch auf ein paar neue Bilder (etwa mit Donkey Kong) beschränkt, erhält Rette die Krone ein komplett neues Abenteuer mit neuen Feinden und der Möglichkeit, eine Armee aus Miis zu rekrutieren. Des weiteren wird das System um einige kleinere Funktionen ergänzt, etwa eine Karte in der Mii-Lobby, die den Herkunftsort jedes Gasts anzeigt.

Bereits am 4. November soll das Update auf den hiesigen Konsolen eintrudeln. Wir sind gespannt.

3 Kommentare zu „Neue Funktionen für Nintendos 3DS“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top