Die Frage der Woche (52/11): Glaubt ihr an den Erfolg der PS Vita?

In unserer Kategorie Frage der Woche wollten wir in der letzten Woche von euch wissen,  ob und wie lange ihr über die Feiertage eigentlich vor eurer Konsolen sitzt . Das Ergebnis verraten wir euch zusammen mit der aktuellen Frage nun an dieser Stelle.

Weihnachten ist ja meist eine zweischneidige Angelegenheit. Auf der einen Seite ist es eigentlich die Zeit der Besinnung und der Ruhe. Auf der anderen Seite ist es aber auch die Zeit der gehetzten Weihnachtseinkäufe, der vollen Kaufhäuser und allem möglichen Stress mit Dingen, die es noch zu erledigen gilt. Daher haben wir euch die Frage der Woche gestellt, ob ihr an den Feiertagen eigentlich vor eurer Konsole sitzt und wenn ja, wie viel Zeit ihr dort verbringt. 32% von euch gaben an, dass sie sogar mehr Zeit vor der Konsole verbringen als sonst. Das ist dann der Fall, wenn man neue Spiele gleich ausprobieren möchte, mit der Familie zusammen spielt oder einfach frei und somit mehr Zeit zum Zocken hat. 29% von euch spielen dagegen an den Feiertagen weniger, 27% genauso viel wie an anderen Tagen. Nur bei 12% von euch bleibt die Konsole über die Feiertage komplett aus.

Widmen wir uns nun aber unserer aktuellen Frage der Woche. Anlass dazu ist der Launch der Playstation Vita in Japan. Im Vorfeld wurde bereits darüber gemunkelt, wie erfoglreich Sonys neuer Handheld werden wird. Mal war davon die Rede, dass man dank überlegener Technik Nintendos 3DS locker links liegen lassen würde, mal wurden die Smartphones als zu starke Konkurrenz angesehen und dem gesamten Handheldmarkt der Einbuch in den Verkaufszahlen prognostiziert. In den ersten beiden Wochen konnte die Playstation Vita in Japan laut Media Create 397.338 Einheiten absetzen. Obwohl Nintendo der Bonus der Weihnachtszeit fehlte, verkauften sie im Februar 2011 zum Launch des 3DS in zwei Wochen 584.387 Exemplare. Wie sieht nun eure Prognose aus? Kann Sonys Vita dank des technischen Vorsprungs die Käufer überzeugen? Oder seht ihr auch in dieser Handheldgeneration Nintendo vorne? Verratet es uns!

6 Kommentare zu „Die Frage der Woche (52/11): Glaubt ihr an den Erfolg der PS Vita?“

  1. Ich finde da keine passende Antwortmöglichkeit 🙂
    Ich denke sie wird sich besser verkaufen als der 3DS. (Vor allem zum Verkaufsstart.)
    Allerdings wird auch die PS Vita dasselbe Smartphone- und Tablet-Problem haben wie der 3DS. Ich sehe die Generation des 3DS und der PS Vita als der Beginn des Aussterbens der Handhelds wie wir sie kennen.

  2. Also wenn die Verkaufszahlen der PSVita im Weihnachtsgeschäft nicht die des 3DS im Februar spricht das ja nicht gerade für Sony. Allerdings kenne ich das Launch-Lineup der Vita nicht.

    Davon mal abgesehen bin ih gespannt, wie die Zahlen in ein paar Wochen aussehen. Schließlich gab es ja im März das schlimme Erdbeben etc., wodurch die VKZ nachvollziehbarerweise stark sanken.

    Meine Prognose basierend auf heiterem Ratespiel ist, dass sich die Vita letztlich besser verkaufen wird, aber den 3DS dennoch nicht überholen wird.

  3. Ich sehe Nintendo auch diese Handheld Generation wieder als Gewinner am Ende. Allerdings denke ich, wird die Schere zwischen 3DS und Vita nicht so groß sein wie zwischen DS und PSP. Auch glaube ich, wird der 3DS die 100-Mio Marke nicht brechen können.

    Die Vita wird sich noch besser verkaufen, den 3DS aber nicht einholen.

  4. Sony hat imo das Image der PSP in den letzten Jahren ordentlich runtergewirtschaftet, Versprechungen gemacht, die nicht gehalten wurden, und letztendlich mit dieser PSP-Go-Frotzelei seine Käufer richtiggehend verarscht.

    Kein Wunder dass fürs neue Handheld gleich ein neuer Name hermusste. Ich glaub nicht wirklich an einen großen Erfolg des Handhelds, und ich glaub auch nciht an die Kompatibitätsversprechen mit der PS3. Es wird sicher jetzt zum Start weg einige Systemseller geben, aber wenn die Vita nicht gut wegstartet, fürchte ich dass Sony sie schnell zum Stiefkind degradiert und vernachlässigt wie wirs bereits bei der Go erlebt haben. Ich denke, das werden sich viele andere auch denken und mal abwarten. Ich glaub jedenfalls nicht dass sies mit dem 3DS aufnehmen können … dafür hat man sich mit dem Ding einfach zu viel Zeit gelassen und sich in der Zwischenzeit alles andere als Lorbeeren verdient.

  5. Also ganz so schlecht sehe ich die Zukunft der PS-Vita nicht. Ich meine ja, Sony hat viel Mist gebaut aber aus Mist bauen und Kunden verlieren kann man nur lernen! Nintendo hat nicht so viel Mist gebaut und trotzdem finden Sie keine Käufer für den 3DS und haben schon nach einem Monat den Preis gesenkt…
    Die PS-Vita wird anfänglich sicher Ihre Probleme haben, wegen eben dem Preisproblem. Für 250€ bekommt man auch schon ein schönes Smartphone, oder eben eine PS3. Die Kunden die sich die PS-Vita kaufen werden sicher Ihr Vergnügen damit haben und das was ich an Sony liebe ist das sie eben nicht nur ihre Konsole haben wie z.B. Microsoft, sondern das es auch einen Handhelden gibt, wenn ich will kaufe ich mir einen PlayStation TV, ein PlayStation Headset usw. das finde ich grandios und kann gerne so bleiben! Sehr Interessant wird das Feature mit Stream-Play der PS3 als Monitor und Controller auf der Vita. Ich denke der Verkaufsstart in DE wird nicht die erhofften Umsätze bringen, was nicht nur am Preis sondern auch am Release liegt, denn Sony wäre schlauer dran gewesen das Weihnachtsgeschäft mit einzupacken. Alles in allem glaube ich sehr wohl an dem Erfolg der Vita, vor allem mit Uncharted schon mal ein sehr gutes Zugpferd!
    Meine PS-Vita ist übrigens schon vorbestellt 😀

  6. @DSV

    Was du sagst stimmt so nicht ^^ Denn die 3DS Verkaufzahlen haben sich doch sehr stark erholt (was natürlich auch zu verdanken ist das Nintendo mit der Preissenkung stark in die offensive gegangen ist(aber natürlich auch die vielen tollen Spiele die für den 3DS gekommen sind/kommen werden, haben stark dazu beigetragen)). In den USA hat sich der der 3DS in den 9 Monaten sogar besser verkauft als die Wii in dem gleichen Zeitraum. Und es stimmt der 3DS hatte einen Horrorstart doch hat er sich in Japan im gleichen Zeitraum wie die Vita doch 4 mal mehr verkauft (und das obwohl Vita zum Weinachtsgestschäft gestartet ist).

    Natürlich kann Sony ebenfalls versuchen aus ihrer Sicht wieder alles gerade zu biegen, dies wird jedoch nicht leicht werden da Nintendo wie es scheint mit fast allen großen Spiele Schmieden cooperiert, was viele mehr oder weniger gute Spiele zu folge haben wird und den 3DS noch weiter in den Fokus rücken wird… Das heißt heißt wenn Sony handeln will sollten sie es schnell machen solange sie noch wettbewerbsfähig sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.