Frage der Woche: Verfolgt ihr die Pressekonferenzen auf der E3?


Anlässlich der E3 in Los Angeles wollen wir uns auch in der aktuellen Frage der Woche noch einmal damit befassen. Dazu gibt es natürlich für euch auch eine Auswertung unserer letzten Frage.

In unserer letzten Frage der Woche wollten wir von euch wissen, ob ihr damit rechnet, neben der WiiU auch noch andere neue Hardware auf der E3 zu sehen. Die generelle Meinung von euch fiel dabei eindeutig aus. Geschlagene 60% denken nämlich, dass wir keine neue Hardware präsentiert bekommen. 17% von euch sind sich dagegen nicht sicher, während 9% auf eine Vorstellung der nächsten Xbox tippen. Knapp dahinter denken 8% von euch, dass sowohl Microsoft, als auch Sony ihre neuen Konsolen bereits in diesem Jahr präsentieren werden. 4% erwarten etwas völlig Neues, während gerade mal 1% davon ausgeht, dass nur Sony eine neue Konsole vorstellen wird.

Widmen wir uns nun aber der aktuellen Frage der Woche, die sich ebenfalls mit der E3 beschäftigt. Nachdem an allen Ecken und Enden Livestreams der Pressekonferenzen angeboten werden, möchten wir von euch wissen, ob ihr euch die Zeit nehmt und die eine oder andere Konferenz auch live verfolgt. Verratet es uns!

10 Kommentare zu „Frage der Woche: Verfolgt ihr die Pressekonferenzen auf der E3?“

  1. Ich werde mir, wie schon die letzten drei Jahre, die Nintendo, Microsoft, und Sony PK’s ansehen.

    Die letzten zwei Jahre habe ich für mein live mitgezwitscher von einigen Leuten gutes feedback bekommen, aber ich benutze Twitter schon seit einer Weile nicht mehr. Vielleicht verlege ich das ganze auf Tumblr.

  2. Ich versuche, die Nintendo-PK zu verfolgen. Die anderen interessieren mich nicht sonderlich. Aber vermutlich werde ich mir auch die irgendwann bei YouTube anschauen, wenn ich nichts besseres zu tun habe.

  3. Ich hab mir die letzten Jahre immer alles angesehen, aber heuer muss das nicht sein. Die von Sony gibts ja vermutlich wieder im PSN als Download – vielleicht nehm ich mir da die Zeit dafür. Grundsätzlich werden mir heuer aber die Roundups reichen, denke ich.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.