Link to the past

Der amerikanische Grafikdesigner David Cole hat in einer kleinen Serie damit begonnen, Charaktere aus der Welt der Videospiele in alte und aktuelle Schwarzweiß-Fotos hinein zu retuschieren.

Das mit Abstand gelungenste ist meiner Meinung nach ein Foto, das einen Soldaten im zweiten Weltkrieg mit Link aus The Legend of Zelda im Hintergrund zeigt. Der dadurch entstehende Bezug zum SNES-Klassiker A Link to the Past im Hinblick auf das Konzept der Serie ist als besonders genial zu werten.

Doch auch die anderen Fotomontagen der Serie können sich sehen lassen. Darum kann ich es mir jetzt auch kaum verkneifen folgendes Bild in diesen Artikel einzubinden:

Wie die futuristische Samus Aran in diesem alten Auto auf die Jagt nach fiesen Weltraumpiraten geht, stelle ich mir gerade besonders … sagen wir … entzückend vor.

Weitere Bilder aus der Serie sind übrigens hier zu finden.

2 Kommentare zu „Link to the past“

  1. Das sind auch coole Bilder. Es ist schon unglaublich was man alles mit Photoshop anstellen kann, wenn mans drauf hat. Ihr dürft gerne mehr solcher Gallerien aufspüren!

    Das Bild mit Batman und das mit dem Riesen-Gumba fand ich auch sehr gut.

  2. Pingback: Weekly Potpourri (KW 15) | Press A Button

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.